Der Verein

Das Heimathaus

Veranstaltungen

Unsere Projekte
 

Kapellen

Ulrichszyklus

Publikationen

 

 

Kontakt

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ulrichszyklus

im Pfarr- und Begegnungszentrum Pfaffenhausen

Im Jahr 1997 konnten die Freunde Pfaffenhausens unter der Initiative ihres heutigen Ehrenvorsitzenden Josef Hölzle ein ganz besonderes Kunstwerk nach Pfaffenhausen holen, einen Bilderzyklus unseres Bistumspatrons des Heiligen Ulrichs.

Diese Tafelfolge entstand anlässlich des Ulrichsjahres 1993 im Auftrag der Diözese Augsburg zur Augsburger Frühjahrsausstellung und zeigt in Text und Bild ausführlich das Leben und Wirken des großen Heiligen. Geschaffen hat diese Acrylmalereien der bekannte Mindelheimer Kunstmaler Erwin Holzbaur (1927 – 2010) in seinem unverwechselbaren Stil.


Die 16 großen Holztafeln wurden im damaligen Pfaffenhausener Pfarrheim St. Ulrich aufgehängt und im Januar 1998 von den Freunden Pfaffenhausens der Pfarrei St. Stephan als Dauerleihgabe feierlich übergeben. 2010 wurde das Pfarrheim St. Ulrich abgerissen. An gleicher Stelle wurde in den folgenden Jahren durch die Pfarrei und die Marktgemeinde Pfaffenhausen ein neues Pfarr- und Begegnungszentrum errichtet. Seit Sommer 2012 ziert nun der „Ulrichszyklus“ Pfarrsaal im Erdgeschoß und kommt in diesem hell gestalteten Raum hervorragend zu Geltung.

Zuvor wurde er auf Initiative der Freunde Pfaffenhausens von Malermeister Herbert Lutz fachmännisch restauriert.